...

Ausstellungsansicht: BBK Köln, 2013

"Auch das sich blähende Segel dürfte in der Form nicht vorhanden gewesen sein. Die Besatzung der Argus berichtete davon, dass sie bei Sichtung des Floßes zunächst davon ausgegegangen war, bei den an Mastbaum und Seilen befestigten Fetzen handele es sich um Reste eine Segels (...) tatsächlich war es in Stücke geschnittenes Menschenfleisch, das zum Dörren aufgehängt worden war."